Neue Arbeit zur Appaloosascheckung/ Nachtblindheit

Genetik, Vererbung

Moderatoren: v.BW, Moderatoren

Antworten
v.BW
Beiträge: 652
Registriert: 08.06.2007 20:02:19

Neue Arbeit zur Appaloosascheckung/ Nachtblindheit

Beitrag von v.BW » 31.10.2013 13:51:08

Unter Leitung von Frau Prof Rebecca Bellone ist eine
neue Arbeit zur Genetik der Appaloosa/ Tigerscheckung/ Leopardscheckung
und ihrem Zusammenhang mit der genetisch bedingten Nachtblindheit erschienen.

Die Wissenschaftler weisen die genetische Information unter anderem in über 17 000 Jahren alte Pferdeknochenfunden nach.

Frei zugänglich und Nachzulesen in der Zeitschrift
PLoS One. 2013 Oct 22;8(10).
Evidence for a Retroviral Insertion in TRPM1 as the Cause of Congenital Stationary Night Blindness and Leopard Complex Spotting in the Horse.

Blue
Moderator
Moderator
Beiträge: 1809
Registriert: 22.01.2003 10:39:47
Wohnort: Brackel
Kontaktdaten:

Re: Neue Arbeit zur Appaloosascheckung/ Nachtblindheit

Beitrag von Blue » 04.11.2013 09:12:55

Vielen Dank für die Info!
Ich kann mich noch gut erinnnern, wie ich 1999 Nachtblindheit bei meiner Stute vermutete und keiner Infos hatte oder alte Züchter, die ich befragte das Thema
tot schwiegen.
Alles wird gut, so lange Du wild bist.

Antworten

Zurück zu „Dr. Ines von Butler-Wemken “