Allergie gegen Minearalien

Herstellerunabhängige Futterberatung

Moderatoren: fb-support, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Tchetan
Beiträge: 287
Registriert: 22.10.2004 11:57:43

Allergie gegen Minearalien

Beitrag von Tchetan » 13.12.2010 11:33:26

Wir haben einen 4-jährigen Wallach, der seit einiger Zeit immer wieder mal dicke Hinterbeide hat. In letzter Zeit war es nun richtig schlimm geworden. Vor allem nach der Boxenstandzeit (Nachts). Er ist aber beschwerdefrei. Also keine Lamheit o.ä. Wir haben, um die Ursache zu finden (mit Absprache eines TA) alle Zusätze zum herkömmlichen Futter (gequet. Hafer und Western-Müsli, Bierhefe und Mineralien von Salvana) weggelassen, Fieberkurve gemacht (negativ), Zusätzlich homoä. Abwehrmittelchen, und für die Leber und Nieren, homoä."Entgiftungsmittelchen" gefüttert. Mein Eindruck war allerdings (bevor wir die Mittel gefüttert haben), dass durch das Weglassen von den Mineralien die Beine besser waren. Kann das angehen, dass eine Pferd allergisch, in Form von dicken Beinen, auf Mineralien reagiert? Unser TA ist sich nicht sicher.

Leola
Moderator
Moderator
Beiträge: 17931
Registriert: 01.05.2003 00:03:03
Wohnort: Celle (Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Beitrag von Leola » 13.12.2010 12:22:11

Auf die Mineralien ? - oder eher auf die Stoffe "in die die Mineralien vermischt werdden"??

Egal was für ein Mineralfutter man füttert, es ist ja nicht "reines Mineral" sondern immer irgendwas, dem die Mineralien beigemischt werden...
Diese (ich sag jetzt mal) "Trägerstoffe" können bestimmt Allergien hervorrufen!
Sehr schicker 4jähriger Painthengst von Arc Playsophie aus einer mult. Futurity Champion Stute & NRHA Fut. Finalistin for sale! More Infos: http://www.ranchhorsepanzer.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Tchetan
Beiträge: 287
Registriert: 22.10.2004 11:57:43

Beitrag von Tchetan » 13.12.2010 12:56:11

Ok, ok, die hätte genauer definiert werden können. Es ging mir um die gesamten Inhatsstoffe.Organisch, wie anorganisch. Könnte ja auch sein, dass eine Lebewesen gegen organische Mineralien eine Allergie entwickelt, oder? Deshalb bitte nicht so kleinlich... Bin davon ausgegangen, dass in dem Expertenforum die Experten schon wissen was ich meinte. Vielleicht erhalte ich ja von der Seite aus auch noch eine Antwort.
Aber von dir Karin erst einmal danke. Habe aber noch nier davon gehört und bat deshalb und eine "Experten-"antwort.

Leola
Moderator
Moderator
Beiträge: 17931
Registriert: 01.05.2003 00:03:03
Wohnort: Celle (Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Beitrag von Leola » 13.12.2010 13:07:49

Ich hab das auch gar nicht böse gemeint, sondern wollte nur nen möglichen Ansatz aufzeigen... :oops:
Sehr schicker 4jähriger Painthengst von Arc Playsophie aus einer mult. Futurity Champion Stute & NRHA Fut. Finalistin for sale! More Infos: http://www.ranchhorsepanzer.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Antworten

Zurück zu „Ernährungsberatung und -coaching“