Honeymoon

Für die schönste Zeit im Jahr - ob mit oder ohne Vierbeiner!

Moderatoren: Chato, Moderatoren

starlight
Beiträge: 126
Registriert: 06.11.2006 13:08:06
Wohnort: Im Taunus

Honeymoon

Beitrag von starlight » 03.01.2012 13:51:36

Hallo,

zu dem Thema habe ich noch nicht gefunden.

Wir sind 2 passionierte und langjährige Westernreiter und heiraten in diesem Jahr.
Tja, alles andere ist auch schon ganz super organisiert.
Aber eine Frage stellte sich ganz plötzlich. Wo verbringen wir unsere Hochzeitsreise? :shock:

Ganz schnell war klar, wir möchten auch in der Zeit unserem Hobby nachgehen.
Aber wo? Ich habe Tante google schon ganz schön gequält. Aber noch nicht das richtige gefunden.

Wir würden gerne folgendes "haben":
- europäisches Ausland (bevorzugt: Italien, Spanien, Frankreich)
- gute Pferde, am liebsten QH oder PH
- kein festes Programm oder Tagesritte oder Sternritte - sondern flexibles reiten nach Absprache.
- wir würden gerne noch was lernen
(wir sind so in der Richtung Kühe schubsen etc. unterwegs)
Und schön wäre es, wenn es nicht ganz am Ar*** der Welt ist, man nicht zwingend auf einen Mietwagen angewiesen ist und man trotzdem mal wo hin kommt zum Shoppen oder so.

Verpflegung ist bei uns zweitrangig. Wir verpflegen uns auch selbst. Pool etc. ist immer schön aber kein muss. Wichtig sind halt, dass es gute Pferde sind, eine schöne Umgebung (alles sauber und ordentlich) und nette Menschen.

Hat jemand eine Idee, wo wir so ein kleines Fleckchen Paradies finden?
Lieben Gruß
Starlight

Liby
World Champion
Beiträge: 1747
Registriert: 02.05.2007 19:37:09

Re: Honeymoon

Beitrag von Liby » 03.01.2012 14:05:12

Habt ihr euch das mal angeguckt: http://www.dysli.net/
Da habt ihr gute Pferde (QH und Spanier), schöne Unterkunft, gutes Essen, guten Unterricht, bei dem man auch noch was lernen kann und flexible Reitprogramme, die ihr euch zusammen stellen könnt, wie ihr wollt. Und wenn ihr Glück habt, könnt ihr vielleicht sogar zu einer Zeit hin, wo grade ein Rinderkurs ist...

Ich war selbst schon dort und war total begeistert! Einziger Nachteil: Es ist mitten im Nirgendwo. Ein Mietwagen ist dringend zu empfehlen. Wir haben aber von dort Ausflüge gemacht (u.a. nach Tarifa, sollte man auf jeden Fall mal hin, nach Sevilla und auf eine Feria), ist alles in relativ kurzer Zeit gut zu erreichen.

starlight
Beiträge: 126
Registriert: 06.11.2006 13:08:06
Wohnort: Im Taunus

Re: Honeymoon

Beitrag von starlight » 03.01.2012 20:48:29

Jaaa, dass ist mein "Problem" mit der Hacienda Buena Suerte. Das ist einfach zu sehr irgendwo im Nirgendwo. Die ist uns natürlich als erstes eingefallen. Bisher habe ich nur positives gehört. Aber meinem Bald-Mann hat es nicht sooo überzeugt.

Ich hatte auf einen Geheimtipp gehofft. :wink:

Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee?
Lieben Gruß
Starlight

Benutzeravatar
JackiesFire
Beiträge: 56
Registriert: 02.01.2012 18:14:53
Wohnort: Memmingen

Re: Honeymoon

Beitrag von JackiesFire » 03.01.2012 21:51:01

Ich habe keine Ahnung welche Angebote es momentan gibt,
aber vielleicht schaut ihr euch ja mal die Seite hier an:

http://www.pferdesportreisen.de

gerade Italien wäre das evtl was:

http://www.pferdesportreisen.de/html/re ... hotel.html

Wünsch euch auf jedenfall eine schöne Hochzeitsreise! Und hoffe
ihr findet was tolles und berichtet uns dann auch davon :)

Benutzeravatar
Slippy
Beiträge: 646
Registriert: 21.10.2009 13:11:43
Wohnort: Südwestpfalz

Re: Honeymoon

Beitrag von Slippy » 04.01.2012 11:01:15

Ist nicht ganz einfach, die ganzen Wünsche unter einen Hut zu bringen. Habe schon öfter Reiturlaub in Frankreich und Spanien gemacht. Zum einen ist Westernreiten dort eher exotisch, zum anderen liegen die meisten guten Angebote in der Pampa. Wobei ich sagen kann, die südfranzösische und spanische Arbeitsreitweise ist von Western nicht weit weg, also keine Umstellungsprobleme.

Schau doch mal bei Pferd & Reiter (Anbieter von Reiterreisen), da kannst du nach Regionen und Reitweise gut suchen.

Was ich empfehlen kann ist Conil de la Frontera in Andalusien. Es gibt günstige Flüge nach Jerez. Conil ist eine wunderschöne, noch typisch andalusische, Kleinstadt mit viel Leben und traumhaften Stränden. Ein Auto braucht man da nicht, wenn man tatsächlich mal in eine richtige Stadt (Sevilla, Jerez) will, fahren regelmäßig Busse. Ich war eine Woche in Conil , bin jeden Tag 2-3 Stunden geritten, dann an den Strand und abends in Conil auf die Piste. War abwechslungsreich und sehr erholsam, tolle Reitwege (alles weiche Sandwege durch Pinienwälder und natürlich auch Strandritte).

Reiten kannst du da: www.picaderofuentedelgallo.de (da kann man auch wohnen), wenn's Hotel mit Pool sein soll dann das: www.hoteldiufain.com.
Vom Hotel zum Picadero sind es 5 Minuten Fussweg, in den Ort oder zum Strand ca. 10 Minuten.

Ansonsten ist alles, was ich im Süden kenne, tatsächlich in der Pampa. In Saintes Marie de la Mer in der Camarque gibt es auch einiges, da hat man Stadt und Meer in der Nähe. War ich aber noch nie zum Reiten und kann daher nichts empfehlen.
Die Seele des Pferdes äußert sich nur denjenigen, die sie suchen.

starlight
Beiträge: 126
Registriert: 06.11.2006 13:08:06
Wohnort: Im Taunus

Re: Honeymoon

Beitrag von starlight » 04.01.2012 13:15:58

Jaaaa, das sehe ich ja auch ein. Wir haben schon viel "Einschränkungen".
Wenn es jetzt nen normaler Urlaub wäre, wären wir auch super entspannt und würden dann auch locker Kompromisse eingehen. Wahrscheinlich würden wir dann ganz locker mit unseren Ponys verreisen *g*

Aber bei der Hochzeitsreise???????
Hmpf, wie soll ich das meinem Männe verklinkern?!
Soll ja schon was Besonderes sein....

Das größte Problem ist schlicht und ergreifend, das mein Mann seinen hintern nur in einen Westernsattel schwingt. Was anderes ist für ihn undiskutabel.
Kann frau von halten, was frau will ;-) aber ist halt so.

Ich danke euch bis hierhin schon mal für die Tipps und Anregungen.

Und vielleicht weiß ja doch noch jemand das ultimative Angebot für uns :-)
Lieben Gruß
Starlight

Benutzeravatar
Puckster
Moderator
Moderator
Beiträge: 2329
Registriert: 04.11.2002 14:12:30
Wohnort: NRW

Re: Honeymoon

Beitrag von Puckster » 04.01.2012 14:06:18

Also ich liebe ja das Hohe Venn und würde dann wahrscheinlich hier landen: Domaine Rurhof
Die waren auf der Equitana und sind da seeeehr nette Nachbarn gewesen :)
Da kann man auch mal einen Tagestripp nach Aachen machen oder einfach stundenlang durchs Venn tapern

Bei Pferdreiter gibt es das hier Westernranch Südfrankreich

Ich zermater mir gerade das Hirn, ich hatte in Frankreich noch eine Adresse....

und auf Mallorca ist doch auch ein Deutscher ...

OmG ich werde alt *soifz*
Warnung: Wie in einem Diskussionsforum üblich, gibt der Autor hier neben seiner Tätigkeit als Moderator vor allem seine subjektive MEINUNG wieder - Ironie und Sarkasmus sind dabei gern genutzte, prägende Stilmittel!

Benutzeravatar
Slippy
Beiträge: 646
Registriert: 21.10.2009 13:11:43
Wohnort: Südwestpfalz

Re: Honeymoon

Beitrag von Slippy » 04.01.2012 18:36:19

@ starlight,
die spanischen Arbeitssättel werden den Hintern deines zukünftigen Gatten entzücken :lol:
Cowboyfeeling, lediglich das Horn fehlt.

Was spricht eigentlich gegen einen Mietwagen? Bekommt man ganz günstig und dann wärt ihr so flexibel, dass ihr zumindest von der Lage her keine Kompromisse schließen müsst.
Die Seele des Pferdes äußert sich nur denjenigen, die sie suchen.

starlight
Beiträge: 126
Registriert: 06.11.2006 13:08:06
Wohnort: Im Taunus

Re: Honeymoon

Beitrag von starlight » 04.01.2012 21:10:43

Hihi, das mit dem Horn erklär mal nem Mann ;-)
Ich kann ihn ja auch verstehen. So ist es nun nicht. Wir lieben halt den Lifestyle.
Und es wäre halt schön einen richtigen Ranchurlaub in Europa zu machen.

Nur kurz, warum nicht USA? WIr haben doch keine Zeit......... Ich würde wenn gerne für ca. 3 Wochen rüber. Weil ich noch nie da war. Und halt auch was vom Land sehen.

Gegen einen Mietwagen spricht an sich nichts. Das würden wir auch machen. Ich dachte nur, vielleicht gibt es ja die Eierlegendewollmilchsau. ;-)
Es wäre halt nett, wenn man abends nach dem Essen noch ein bisschen flanieren gehen kann, ohne das man noch mal losfahren muss... Da bin ich halt ganz Mädchen.

Aber zur Not, klar, nehmen wir nen Wagen.
Lieben Gruß
Starlight

starlight
Beiträge: 126
Registriert: 06.11.2006 13:08:06
Wohnort: Im Taunus

Re: Honeymoon

Beitrag von starlight » 14.02.2012 09:53:25

Hey,

irgendwie sind wir immer noch nicht weiter :-(

Mittlerweile bind ich froh über jeden Tipp. (Warum sind Männer eigentlich so kompliziert und warum heirate ich noch gleich :D *g*)

Also ich freue mich über Infos, wo ihr schon mal in den Westernreitferien in Europa ward bzw. was ihr so empfehlen könnt.
Danke schön...
Lieben Gruß
Starlight

Benutzeravatar
Slippy
Beiträge: 646
Registriert: 21.10.2009 13:11:43
Wohnort: Südwestpfalz

Re: Honeymoon

Beitrag von Slippy » 15.02.2012 01:11:36

Hej Starlight,

ich glaube mehr Tipps wirst du hier nicht bekommen, weil es eben die eierlegende Wollmilchsau für Honeymoon nicht gibt :-)

Eine Ranch mit guten Pferden und Sätteln mit Horn im Süden, aber dann doch zentral dass man abends ohne Leihwagen flanieren kann.....

Google doch mal einfach nach Westernreiten Spanien, frankreich etc. was du da findest. In den lebhaften Regionen ist das meist Touristenreiten auf armen Pferden, wenn Westernreiten angeboten wird, dann bezieht sich das häufig auf einen Sattel mit Horn auf einem abgestumpften Touri-Pferd.

Hast Du dir mal die Westernreitprogramme bei Pferd & Reiter angeschaut? Die haben doch in fast allen Ländern was, mit unterschiedlichen Reitprogrammen. Und die Qualität der angebotenen Reisen ist schon gut, ich war mit denen auch schon unterwegs. Ist eigentlich alles so, wie im Katalog beschrieben, Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt und man hat gute Beratung (wenn man denn was anderes möchte oder Tipps braucht)

Oder hast du dir mal als Alternative ein Honeymoon-Splitting überlegt?

z.B. Andalusien, einige Tage zu Dysli (wäre meine erste Wahl für gutes Reiten) und dann noch einige Tage im Trubel oder am Strand. Oder die Westernranch in Südfrankreich von Pferd und Reiter, da ist man auch nicht weit vom Mittelmeer und kann kombinieren.

In Deutschland wüsste ich einiges, das kommt aber wohl nicht in Frage, oder?

Wünsch euch noch viel Spaß bei der Suche, einen schönen Honeymoon und berichte doch mal, wo ihr letztendlich gelandet seid.
Die Seele des Pferdes äußert sich nur denjenigen, die sie suchen.

starlight
Beiträge: 126
Registriert: 06.11.2006 13:08:06
Wohnort: Im Taunus

Re: Honeymoon

Beitrag von starlight » 15.02.2012 09:34:05

Danke erst Mal für deine Antwort.....

Alsoooooo, meintwegen würde es reichen irgendwo einen netten Ort zu finden, wo man halt nen bisschen (gut) reiten und dann schhön am Pool relaxen kann.
Mittlerweile habe ich meinen Herallerliebsten ja wenigstens schon dazu bekommen, dass wir nen Mietwagen nehmen *yeah*

Pferd & Reiter habe ich angeschrieben. Die haben mir ganz tolle Vorschläge geschickt... Und ich hoffe, dass es bald zu einer Entscheidung kommt...

Jeder andere Urlaub wäre ja echt egal, wo, was, etc. Und wenns dann nichts ist, ist es auch noch so. Aber in den Flitterwochen wäre es ja schön, wenn es halt ein bisschen unvergesslich wird... (*räusper* Ja, da bin ich ganz Mädchen) :oops:

Ich werde berichten, wo es uns hinverschlagen hat und wie es war..
Danke schön
Lieben Gruß
Starlight

Penelope
Beiträge: 554
Registriert: 02.04.2006 11:49:42

Re: Honeymoon

Beitrag von Penelope » 15.02.2012 10:57:02

Wenn es auch Arbeitsreitweise ohne Horn sein darf ..... im Herzen der südfranzösischen Camargue: http://mas-du-pont-de-laute.com" onclick="window.open(this.href);return false; - da gibt es einen Pool mit angeschlossener Camarguepferde - und Stierzucht (http://www.renaud-vinuesa.com" onclick="window.open(this.href);return false;). Das Meer und diverse größere und kleinere Städte sind auch nicht weit.
A good horse can come in any shape, size, color or sex.
So can a bad one ....

MALAIKA
Beiträge: 3
Registriert: 13.09.2011 07:05:26

Re: Honeymoon

Beitrag von MALAIKA » 10.03.2012 23:17:05

Liby hat geschrieben:Habt ihr euch das mal angeguckt: http://www.dysli.net/" onclick="window.open(this.href);return false;
Da habt ihr gute Pferde (QH und Spanier), schöne Unterkunft, gutes Essen, guten Unterricht, bei dem man auch noch was lernen kann und flexible Reitprogramme, die ihr euch zusammen stellen könnt, wie ihr wollt. Und wenn ihr Glück habt, könnt ihr vielleicht sogar zu einer Zeit hin, wo grade ein Rinderkurs ist...
Sorry, OT: Wer soll denn dort Rinderkurse durchführen? Raffael??? Wann warst Du das letzte Mal dort?

franky78
Beiträge: 122
Registriert: 24.08.2005 15:30:00

Re: Honeymoon

Beitrag von franky78 » 11.03.2012 01:24:13

Was is mit La Palma?

Da hat doch der Tommy Posch sein Domizil...

Antworten

Zurück zu „Urlaub!“