Wie bringe ich ihr bei am Pferd zu bleiben?

Horse & Dog Trail - mit Spiel und Spaß zum harmonischen Team

Moderatoren: Sabine Lang, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
ferdy
Beiträge: 50
Registriert: 06.09.2007 13:13:57
Wohnort: Wuppertal

Wie bringe ich ihr bei am Pferd zu bleiben?

Beitrag von ferdy » 22.04.2010 12:11:04

Hallöchen Frau Lang,

ich habe eine Australian Shepherd Hündin. Sie ist jetzt fast 1,5 Jahre alt und ist seit kurzem mit beim Ausreiten am Pferd unterwegs.
Bis jetzt kann ich eigentlich nicht klagen, sie ist sehr aufmerksam, hütet sich immer vor den Beinen der Pferde und schnappt auch nicht in die Beine.
Wenn wir traben oder galoppieren, läuft sie prima auf der linken Seite des Pferdes ohne vor die Hufe zu rennen oder dergleichen. Sie ist dann auch sehr aufmerksam und schaut nach oben und achtet auf mich und mein Pferd.
ABER, sobald wir nur Schritt gehen scheint es ihr offenbar zu langweilig zu sein, neben dem Pferd "Fuß" zu gehen. Sie läuft dann vor oder hinter dem Pferd aber so gut wie nie neben dem Pferd. Wenn ich ihr das Kommando "Fuß" gebe, kommt sie zwar angelaufen und bleibt neben dem Pferd, aber nicht ausdauernd. Irgendwann läuft sie dann einfach wieder vor und ich muss immer und immer wieder das Kommando geben. Ich verlange auch noch gar nicht von ihr, dass sie ständig neben dem Pferd geht, aber wenn wir z.B. an einer (kaum befahrenen) Straße lang gehen, dann möchte ich schon, dass sie neben mir geht, weil ich einfach nicht riskieren möchte, dass sie doch mal unters Auto gerät.
Andererseits wenn ich anhalte und sie ranrufe macht sie sofort neben dem Pferd sitz und schaut erwartungsvoll nach oben.
Nur eben im Schritt klappt das nicht.....was kann ich tun, damit sie das besser beherrscht und das Kommando bis zum Auflösen beibehält?
Bin für einen Tipp sehr dankbar.
Die besten Menschen dieser Erde
sind die Hunde und die Pferde.

Benutzeravatar
Kaja
Beiträge: 944
Registriert: 12.08.2006 14:22:13
Wohnort: Niedersachsen nähe Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Kaja » 22.04.2010 18:18:36

Kann sie Leckerlis in der Luft fangen? Wenn nicht übe das und werf ihr im Schritt beim Fuß gehen kleine Leckerlis zu. Am besten Fleischwurst, da muss sie nicht zum Kauen stehen bleiben.
So bleibst Du interessant und sie hofft immer auf etwas "gutes von oben"

Benutzeravatar
ferdy
Beiträge: 50
Registriert: 06.09.2007 13:13:57
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von ferdy » 23.04.2010 08:55:04

ja Leckerlis von oben sind kein Problem.
Hab mir auch extra immer den Leckerli-Beutel ans Horn gebunden :lol:
Die besten Menschen dieser Erde
sind die Hunde und die Pferde.

Antworten

Zurück zu „Sabine Lang“