Bay wird Black!??!

Genetik, Vererbung

Moderatoren: v.BW, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
jenny15
World Champion
Beiträge: 1816
Registriert: 08.12.2002 19:13:27
Wohnort: Zülpich
Kontaktdaten:

Bay wird Black!??!

Beitrag von jenny15 » 04.03.2013 12:55:32

Hallo! Mein diesjähriges Fohlen aus einer Bay Stute(Eltern beide Bay) und einem Chestnut Hengst(Vater Black Mutter Sorrel),
kam als Bay zur Welt. Allerdings kriegt die grade eine Rabenschwarze Nase und hat noch so ein paar Stellen wo Schwarz durchkommt.

Kann es sein das die nach dem Fohlenfell Schwarz ist?? Mutter und Oma hatten in dem Alter beide helle Nasen...

Danke schonmal!

v.BW
Beiträge: 652
Registriert: 08.06.2007 20:02:19

Re: Bay wird Black!??!

Beitrag von v.BW » 04.03.2013 13:18:43

Hallo,

das ist schon möglich, vielleicht wir sie auch "Dunkelbraun", "Schwarzbraun".

Rappe geht auch, falls vom Vater und der Mutter jeweils ein "a" am A-Genort erhalten, dann ist sie dort "aa", am E-Genort kann sie nur Ee (Nichtfuchs) sein.

Ob tatsächlich "aa" also = Rappe läßt sich mit wenigen Haarwurzeln für ca 25 EUR testen bzw. gleich mit der DNA Typisierung untersuchen.

Benutzeravatar
jenny15
World Champion
Beiträge: 1816
Registriert: 08.12.2002 19:13:27
Wohnort: Zülpich
Kontaktdaten:

Re: Bay wird Black!??!

Beitrag von jenny15 » 04.03.2013 16:56:17

Danke für die Info! :-) Das wäre ja mal eine interessante Geschichte wenn aus einem Bay plötzlich ein Rappe wird! :-D

Leola
Moderator
Moderator
Beiträge: 17931
Registriert: 01.05.2003 00:03:03
Wohnort: Celle (Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Re: Bay wird Black!??!

Beitrag von Leola » 05.03.2013 11:11:42

Naja, du schreibst ja, es handelt sich um das diesjährige Fohlen.
Das Fohlen i.d.R. nicht in dem exakten Farbton auf die Welt kommen, den sie später "tragen", ist doch bekannt. Das verändert sich ja im Frabton meist noch etwas, wenn der Fohlenfellwechsel vollzogen ist (also das Fohlenfell weg ist). Und kein Rappe wird "schwarz" geboren. Die sind an sich immer heller!

Meine 2011er Tobiano-Stute war als Baby auch eher "brown" und wurde dann eben doch ganz deutlich black, als das Fohlenfell weg ging. Die hatte auch nicht das sonst als typisch bezeichnete "graue" Fell als Fohlen, was immer als Indiz für black angesehen wird.
Ein riesen Wunder ist sowas also noch nicht; zumindest nicht in diesem Alter ;)
Sehr schicker 4jähriger Painthengst von Arc Playsophie aus einer mult. Futurity Champion Stute & NRHA Fut. Finalistin for sale! More Infos: http://www.ranchhorsepanzer.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
jenny15
World Champion
Beiträge: 1816
Registriert: 08.12.2002 19:13:27
Wohnort: Zülpich
Kontaktdaten:

Re: Bay wird Black!??!

Beitrag von jenny15 » 05.03.2013 14:57:28

Wenn nicht schon veränderungen zu sehen wären, hätte ich ja nicht gefragt! ;-) Das die sich nochmal verändern ist klar, meine beiden Bay Stuten waren beide im Fohlenfell viel heller und sind dann Schoko braun geworden.
Aber diese Lackschwarze Nase hat mich dann doch ein wenig irritiert! Ist mir halt bis jetzt noch nicht untergekommen ;-)
War jetzt halt neugierig ob das theoretisch möglich ist. :) Wer weiß wie oft die noch Chamäleon spielt ;-))

Slidingdonkey
Beiträge: 689
Registriert: 08.07.2009 09:59:35

Re: Bay wird Black!??!

Beitrag von Slidingdonkey » 20.11.2013 13:50:30

Hallo,

unser erstes Fohlen war ein Rappe aus der Anpaarung black x palomino.
Der kam pechschwarz zur Welt.. wechselte schon nach nur 2 Tagen in stahlgrau (sah aus wie ein Kartäuserkater)... hielt diese Farbe eine ganze Zeitlang... dann fügten sich immer mehr Stichelhaare hinzu dann ein rotl Ton und nachdem alles Babyfell weg war ist er nun pechschwarz.
Aber ja aus Bay x Bay kann auch ein Rappe fallen.
Mein Grossvater sagte zu mir mal: die Farbe die ein Pferd in der Stunde der Geburt hat die hat es sein Lebenlang.

VG
http://www.woodpecker-ranch.npage.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Home of Cheleste Veliero

Leola
Moderator
Moderator
Beiträge: 17931
Registriert: 01.05.2003 00:03:03
Wohnort: Celle (Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Re: Bay wird Black!??!

Beitrag von Leola » 22.11.2013 11:30:10

Slidingdonkey hat geschrieben:Mein Grossvater sagte zu mir mal: die Farbe die ein Pferd in der Stunde der Geburt hat die hat es sein Lebenlang.
Außer bei grays, bei roans, bei rabicanos, ... Denn da bleibt zwar die Grundfarbe an sich erhalten, aber optisch eben nicht (und das ist ja das, was dein Großvater meinte, oder?)

Und ich habe ein black-filly, die kam wirklich als dunkelbraun (brown) zu Welt. Die zeigte erst im Verlauf der Folgezeit, dass sie vielleicht doch kein brown/darkbay ist, sondern vielleicht schwarz werden könnte (und erst nach dem Fohlenfellwechsel war das klar!)

Und genauso mit den Füchsen (sorrel - chestnut - dark chestnut) auch da kenne ich einige, die nicht "die Farbe der Stunde der Geburt" behalten haben!
Sehr schicker 4jähriger Painthengst von Arc Playsophie aus einer mult. Futurity Champion Stute & NRHA Fut. Finalistin for sale! More Infos: http://www.ranchhorsepanzer.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Antworten

Zurück zu „Dr. Ines von Butler-Wemken “