Paint mit Homozygoten Roan verpaaren.

Genetik, Vererbung

Moderatoren: v.BW, Moderatoren

Antworten
Freches Pony
Beiträge: 188
Registriert: 13.09.2010 17:45:05

Paint mit Homozygoten Roan verpaaren.

Beitrag von Freches Pony » 26.04.2011 20:19:16

Hallo Frau von Butler-Wemken. Ich würde mir gerne eine Paintstute kaufen, die ich später auch einmal zur Zucht nutzen möchte. Mein Hengst ist ein Chestnut-Roan. Vater und Mutter sind ebenfalls roans.
*Die Mitte der Nacht ist der Anfang des Tages*

WalterPaul
Beiträge: 210
Registriert: 30.08.2003 10:09:49
Wohnort: Ransweiler
Kontaktdaten:

Beitrag von WalterPaul » 27.04.2011 12:11:05

Warum eigentlich?

Auch wenn beide Elternteile roans sind muss der Hengst nicht notwendigerweise
reinerbig roan sein.
Die roanstichelung macht die Plattenscheckung unscharf und meines Erachtens
weniger schön. Wenn das die Mehrheit der potenziellen Käufer auch so sieht,
schmälert man sich seine Verkaufschancen.
Dann lieber eine QH-Stute gekauft und schöne Roans gezüchtet, wie der Vater
des Hengstes.

Leola
Moderator
Moderator
Beiträge: 17931
Registriert: 01.05.2003 00:03:03
Wohnort: Celle (Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Beitrag von Leola » 27.04.2011 12:25:25

Also ich kenne einige Roan Paints und die sind genauso gut wie die Paints in der Grundfarbe (also ohne roan-Gen).

Ist ja nicht wie beim Appaloosa und dem Vanish, dass dann die Farbe nach und nach verschwindet und das ganze Pferd "verwaschen" ausschaut.

Die farbigen Stellen des Pferdes sind halt mit weißen Haaren durchsetzt. Mehr nicht.

Es gibt sehr, sehr viele Paintler, die gerade "geroante Schecken" totschick finden!

Und ich persönlich würde einen sehr gut gezogenen und gut gebauten blue roan/tobiano wirklich gerne haben. Totschick! Zumindest die, die ich davon schon so gesehen habe ;-)

@Frechespony:
Was ist denn aber eigentlich deine Frage an Ines?
Du schreibst an sich ja nur, du würdest eine Paintstute kaufen und die mit einem eventuell reinerbigen roan-QH anpaaren wollen (oder ist Teddy getestet und du weißt, dass er reinerbig für roan ist?).
Aber was ist die Frage?? :?:
Sehr schicker 4jähriger Painthengst von Arc Playsophie aus einer mult. Futurity Champion Stute & NRHA Fut. Finalistin for sale! More Infos: http://www.ranchhorsepanzer.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Freches Pony
Beiträge: 188
Registriert: 13.09.2010 17:45:05

Beitrag von Freches Pony » 29.04.2011 17:12:36

Sodale, die Frage hat sich erledigt, denn die Stute hat mir bei der Besichtigung nicht gefallen. :?
*Die Mitte der Nacht ist der Anfang des Tages*

Leola
Moderator
Moderator
Beiträge: 17931
Registriert: 01.05.2003 00:03:03
Wohnort: Celle (Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Beitrag von Leola » 29.04.2011 19:17:47

Schade!
Ich mag roan-Schecken!

Und es gibt ganz viele davon! Mir sagt ne Freundin immer wieder, ich solle doch mit der Bunten mal zu einem roan-Hengst. Wenn dann ein "roan/tobiano Wallach-Fohlen" raus kommt, würde sie es nehmen (*lach* keine Ahnung, was ich dann mit den ganzen anderen Alternativen machen soll... ;-))
Sehr schicker 4jähriger Painthengst von Arc Playsophie aus einer mult. Futurity Champion Stute & NRHA Fut. Finalistin for sale! More Infos: http://www.ranchhorsepanzer.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Antworten

Zurück zu „Dr. Ines von Butler-Wemken “