Quarter-Haflinger-Mix

...die westerngeritten werden, finden auch einen Platz!

Moderatoren: MrDunNSunshine, Moderatoren

Leola
Moderator
Moderator
Beiträge: 17931
Registriert: 01.05.2003 00:03:03
Wohnort: Celle (Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Beitrag von Leola » 17.06.2010 11:44:11

[quote76="surewhiz"]aber was solls, das teil gehört nicht mir und ich muss mich damit nicht rumärgern... ich glaube, so egoistisch darf ich sein.. :D :D :D[/quote76]

Auf jeden Fall!!!!

Benutzeravatar
Meo
Beiträge: 413
Registriert: 20.01.2008 14:24:21
Wohnort: Basel

Beitrag von Meo » 27.06.2010 14:34:57

Hallöchen

Ich habe den Thread hier vor 2.5 Jahren eröffnet und man mag es kaum glauben aber es wird immer noch über das Selbe und in den selben Worten gesprochen wie damals :lol:

Mein kleiner Quafi ist jedenfalls immernoch klasse. Körperlich selbstverständlich nicht ganz so perfekt aber vom Kopf her ein Traum.
Sie ist jetzt seit Januar unterm Sattel und wurde ausschliesslich von mir geritten und dafür läuft es schon ganz gut.

[img08]http://www.rockbaby.ch/sound/meo/Juni10/1.png[/img08]
[img08]http://www.rockbaby.ch/sound/meo/Juni10/3.png[/img08][img08]http://www.rockbaby.ch/sound/meo/Juni10/4.png[/img08]
[img08]http://www.rockbaby.ch/sound/meo/Juni10/5.png[/img08][img08]http://www.rockbaby.ch/sound/meo/Juni10/6.png[/img08]

LG Feli

Benutzeravatar
Meo
Beiträge: 413
Registriert: 20.01.2008 14:24:21
Wohnort: Basel

Beitrag von Meo » 15.03.2011 16:34:50

Privatbox von meinem tollsten Quafi :) oder wahlweise auch nicht eingetragenen QP.

[imgc2]http://www.rockbaby.ch/sound/meo/M%e4rz2011/1.png[/imgc2]
[imgc2]http://www.rockbaby.ch/sound/meo/M%e4rz2011/4.png[/imgc2]


Wie geht es denn den anderen?

Grüssle

Benutzeravatar
Golden Dancer
Beiträge: 805
Registriert: 14.05.2009 20:47:59
Wohnort: Hildesheim

Beitrag von Golden Dancer » 16.03.2011 22:35:08

Gefällt mir gut.

Steffi1983
Beiträge: 80
Registriert: 12.09.2010 16:56:54
Wohnort: Ostfriesland

Beitrag von Steffi1983 » 16.03.2011 22:59:07

Gefällt mir sehr gut! Wir haben auch eine Haflingerstute und unser Schmied will uns überreden, sie von einem Quarter decken zu lassen, aber wir haben uns für einen Haflingerhengst entschieden. Zumal wir nächstes Jahr ein Quarter-Fohlen bekommen.
Aber im Großen und Ganzen finde ich Deinen Mix sehr gelungen, Meo :D

Benutzeravatar
Karlotta
Beiträge: 486
Registriert: 12.03.2010 10:30:55
Wohnort: Heiligkreuzsteinach
Kontaktdaten:

Beitrag von Karlotta » 18.03.2011 09:40:27

Meo, dein Quafi gefällt mir supergut!!
Warum läßt Du ihn nicht als QP eintragen? Also wenn DER keine QP-Papiere bekommt, wer dann?
Ich habe eine Hafaloosa-Stute (ein Hafimädel im Tupfenkleid) - die wurde sogar mit unbekannten Eltern auf Sicht registriert. (wobei schon klar war, dass die Mutter ein haflinger und der Vater ein Äppihengst war)
Versuchen würd ich es auf jeden Fall! :D

Benutzeravatar
Meo
Beiträge: 413
Registriert: 20.01.2008 14:24:21
Wohnort: Basel

Beitrag von Meo » 18.03.2011 15:45:35

Hallöchen

Danke euch für die lieben Worte.

Karlotta ich lasse sie hauptsächlich nicht registrieren weil sie zu gross ist. Als wir sie mit 3 Monaten kauften haben wir nicht damit gerechnet das sie aus dem Ponymass wächst weswegen ich sie auch immer als QP eintragen lassen wollte und nun ist sie doch gut 150cm. Züchten kommt auch nicht in Frage und verkaufen schon gar nicht also sind wir mit unseren Papieren vom ZfDP gut ausgerüstet.

Gruss
Feli

Benutzeravatar
Karlotta
Beiträge: 486
Registriert: 12.03.2010 10:30:55
Wohnort: Heiligkreuzsteinach
Kontaktdaten:

Beitrag von Karlotta » 18.03.2011 16:52:54

Hallo Feli,
ok - das ist natürlich ein Argument :wink: !
Aber sehr schick, das Mädel ( :oops: hab erst beim Durchlesen der letzten Seiten gemerkt, dass ich da einen Bub draus gemacht hatte....)

chacco
Beiträge: 177
Registriert: 19.09.2010 21:33:13

Beitrag von chacco » 20.09.2011 14:37:48

Als Mann von 1,80 m Größe und ca . 100 kg ( Danke MCDonalds ) habe ich schon seit einiger Zeit einige Probleme mit der Zucht der QH für mich ein geiegnetes pferd für den Tuniersport (Non Pro ) zu finden . Wenn ich mir die modernen Reiner von 1,45 m Minihufen und dünnen Beinen so ansehe glaube ich nicht , das ich so ein Pferd gesund bis ins hohe Alter reiten könnte . Von daher überlege ich nun tatsächlich mir eher einen Mix anzuschaffen oder selber einen zu züchten . Ich glaube aber man darf eben nicht den Fehler machen und hier zweitrangige Tiere anpaaren . Bei den Quafis hier gefallen mir vor allem die kräftigeren Beine und die robustere Ausstrahlung .
Ich glaub ich hab den richtigen Mix gefunden :-)

chacco
Beiträge: 177
Registriert: 19.09.2010 21:33:13

Beitrag von chacco » 25.09.2011 10:18:36

Auch auf die Gefahr hin das ich jetzt gesteinigt werde möchte ich doch mal fragen ob mir jemand einen Hengst für diese Püppi empfehlen kann ?


[url=http://www.fotos-hochladen.net][imga1]http://www.fotos-hochladen.net/uploads/ ... j0k4qb.jpg[/imga1]">Klick mich


Ich weiß jetzt schreit alles Vermehrer und sonstwas aber ich möchte das Fohlen auf jeden Fall behalten und habe auch schon viel Gutes über Quafis gehört . Sie ist eher der blütige Typ und ich möchte gerne einen wirklich coolen Pappa haben . Sollte eher ein Allrounder drauf - mit Reiningschwerpunkt . Und nicht zu klein , da ich selber 1,80 bin und nicht gerade schmal ( auch son Grund für diese Mischung ) . Standort Rheinland .Tja und er sollte natürlich auch Haffis decken dürfen . - Da sträuben sich doch bestimmt einige oder ? Quater oder Paint wäre mit egal . Dry BUg Chex hab ich ins Auge gefaßt da ich schon immer ein Doc Chex Fan war :-) Also an alle die vielleicht nen Tipp haben -- immer her damit . Ach ja - ich möchte das wirklich sinnvoll machen . Also ist der Preis auch nicht entscheidend - zumindestens nicht in erster Linie .
Sie ist ins Hauptstammbuch eingetragen Zuchtwertnote 7,9

Leola
Moderator
Moderator
Beiträge: 17931
Registriert: 01.05.2003 00:03:03
Wohnort: Celle (Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Beitrag von Leola » 25.09.2011 11:05:36

[quote29="chacco"]Als Mann von 1,80 m Größe und ca . 100 kg ( Danke MCDonalds ) habe ich schon seit einiger Zeit einige Probleme mit der Zucht der QH für mich ein geiegnetes pferd für den Tuniersport (Non Pro ) zu finden . Wenn ich mir die modernen Reiner von 1,45 m Minihufen und dünnen Beinen so ansehe glaube ich nicht , das ich so ein Pferd gesund bis ins hohe Alter reiten könnte . Von daher überlege ich nun tatsächlich mir eher einen Mix anzuschaffen oder selber einen zu züchten . Ich glaube aber man darf eben nicht den Fehler machen und hier zweitrangige Tiere anpaaren . Bei den Quafis hier gefallen mir vor allem die kräftigeren Beine und die robustere Ausstrahlung .
Ich glaub ich hab den richtigen Mix gefunden :-)[/quote29]

Also die meisten Reiner im modernen Reiningtyp sind über 1,50 groß!
Dünne Beine? Naja... sie sind halt passend zum "modernen/athletischen Quartertyp" (der ja halt auch nicht mehr so schwer ist, wie früher oftmals).

Aber: es gibt auch Quarter/Paints mit einem gesunden Fundament! Mit einem 22er Röhrbein und kräftigen Gelenken! Nach diesen extrem breiten Fundamenten muss man sicherlich schon eher suchen (besonders wenn man dann evtl. noch ein Pferd haben möchte, was 1,55 groß ist oder mehr). Aber man dürfte auch sowas finden!

Es gibt inzwischen einige Reiner, die sogar über 1,55 sind, manchmal sogar an die 1,60 (denken wir mal an den K-Man, der wohl so an die 1,60 ran kommen dürfte ;-)). Ob diese Pferde dann auch immer sehr kräftiges Fundament haben, kann ich so nicht sagen, aber es gibt auch da welche!

Ich hab grad kürzlich meine Paintstute verkauft. Die hat ca. 1,54 und ein bombiges Fundament laut dem TA. Einen 1,80 großen Menschen deckt sie locker ab, weil sie eben zusätzlich auch noch eine schon ausgeprägte Muskulatur hat (nicht ganz so schwer wie die Mutter, aber auch nicht so leicht wie manch anderer Reiner oder eben gar die Pleasure-/Huntertypen).
Ihre Halbschwester (selbe Mutter, Vater Puro Chic) ist ähnlich. Und der Boomernic-Enkel aus der Mutter wird auch so/so ähnlich werden. Das diesjährige Stutfohlen hat auf jeden Fall das sehr kräftige Fundament des Vaters geerbt, wie groß sie wird, wird man sehen... aber kräftig wird sie auch, also wird auch sie einen großen Reiter "abdecken können" und dabei voraussichtlich "langlebig" sein (wie die Zuchtrichterin ´wegend es Fundaments so schön sagte).

Damit will ich dir jetzt nicht eines meiner Pferde aufschwatzen! Sondern einfach nur sagen: auch bei den AQHA/APHA Pferden gibt es sowas. Und meienr Meinung nach auch gar nicht so selten!

Zu deiner Frage wegen "Hengst für deine Hafistute":
Hab dir das ja schon im anderen Thread geschrieben:
[quote29="Leola"]@chacco:
Ich würde an deiner Stelle mal mit jemand Objektives, der sich auskennt mit Pferdezucht und Pferdebeurteilung, die Stute anschauen. Und dann machst du dir eine Liste mit den Stärken und Schwächen deiner Stute.
Und dann ziehst du los und schaust dir QH/PH-Hengste an. Und machst eine ähnliche Liste. Und schaust dir dann eben wenn möglich, auch deren Nachzucht an, um zu sehen, was sie denn tatsächlich so ca. mitgeben.

Danach würde ich an deiner Stelle in erster Linie gehen. Und nicht allein nach "ich bin Doc Chex Fan und such nen QH/PH, der auch Fremdrassen deckt" - dann wird das auch was mit dem Fohlen... ;-)

Mit dem Foto, was du hier reingestellt hast, (und der kurzen Beschreibung, was du möchtest) kann dir niemand einen Hengst empfehlen. Zumindest wäre es nicht seriös!!![/quote29]
Sehr schicker 4jähriger Painthengst von Arc Playsophie aus einer mult. Futurity Champion Stute & NRHA Fut. Finalistin for sale! More Infos: http://www.ranchhorsepanzer.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Vino
Beiträge: 750
Registriert: 28.11.2005 16:07:25

Beitrag von Vino » 25.09.2011 20:25:22

Chacco, Hübsches Stütchen hast du da.
Eps kann dir sicher einige passende Hengste empfehlen... allerdings Haflinger. Die decken auch gut und gerne große und schwere Reiter ab.

Von Leolas Pferdchen findest du hier aber auch zahlreiche Bilder. Ein absolut schönes und aus meiner Sicht korrektes Fohlen, wobei ich keine Züchterin bin und mir das sicherlich das züchterische Auge fehlt, um dies objektiv zu beurteilen.
Das hat auch nichts mit Aufschwätzen zu tun, aber bei einem schon geborenen Fohlen weißt du, was du hast.

Ich persönlich halte nicht viel davon, Mixe zu produzieren, aber darum geht es ja hier auch nicht *kannabermeinenMundnichthalten*.


LG, Vino
In vino veritas.

Benutzeravatar
Vicki89
Beiträge: 11
Registriert: 22.05.2013 20:04:50
Wohnort: Waldessen
Kontaktdaten:

Re: Quarter-Haflinger-Mix

Beitrag von Vicki89 » 02.05.2014 14:06:58

Hallo!:)

Wie toll, dass es hier so einen Thread schon gibt (war gerade dabei einen aufzumachen) ;)

Ist das Thema hier noch aktuell?
Ist für mich nämlich sehr interessant, da ich mir auch so einen Rassemix gekauft habe - Stute, wird jetzt im Mai 4 und ist roh. Aktuelle Fotos lade ich hoch, sobald ich welche gemacht habe. Hab momentan nur Fohlenfotos ^^ u.a. mein Profilbild zeigt sie als Baby.
Ihr Vater ist ein QH "Regal Conclusion" und ihre Mutter ist ein Edelbluthalfinger "Narina". Der Hengst war mal in unserem Besitz und die Mutter ist von einem Bekannten, daher kenn ich das Stutchen und nun möchte es der Besi aus gesundheitlichen Gründen verkaufen (er hat die Mutte rund die Oma sogar noch) ;).

Leider sind die Links der meisten Bilder hier nicht mehr aktuell.. Sehe daher keine Fotos..

lg, Vicki
VS Fotoart - Fotoshootings & Turnierfotografie. Mehr Infos: http://www.vs-fotoart.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Vicki89
Beiträge: 11
Registriert: 22.05.2013 20:04:50
Wohnort: Waldessen
Kontaktdaten:

Re: Quarter-Haflinger-Mix

Beitrag von Vicki89 » 14.05.2014 16:32:34

Keiner ?? :cry:
VS Fotoart - Fotoshootings & Turnierfotografie. Mehr Infos: http://www.vs-fotoart.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
bubu
World Champion
Beiträge: 1179
Registriert: 20.09.2009 20:43:25
Wohnort: NRW

Re: Quarter-Haflinger-Mix

Beitrag von bubu » 17.05.2014 23:40:54

Hi,
ich habe einen. Wurde mir zumindest als Quarter-Haflinger-Mix verkauft. Keine Ahnung wer die Eltern sind. War wohl ein Weideunfall. Von daher weiß ich nicht, ob wir in diesem Forum richtig sind. Zumal meiner recht kräftig ist und ich schon oft überlegt habe, ob die Mischung überhaupt stimmt. ;-)
An einem edlen Pferd schätzt man nicht seine Kraft sondern seinen Charakter.
(Konfuzius)

Antworten

Zurück zu „Und all' die anderen Rassen...“