Wann darf gelöscht bzw verschoben werden?

Sie haben Fragen und Hinweise zum Forum? Dann sind Sie hier richtig - auch Gäste haben Schreibmöglichkeit!

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Su
Beiträge: 574
Registriert: 07.03.2006 15:55:42
Wohnort: Westfalen
Kontaktdaten:

Beitrag von Su » 25.10.2011 15:37:13

[quote6f="Anonymous"]@Su
wenn ichs richtig in Erinnerung habe, hast du ja damals dieses "Problem" mit einem User gehabt, der hier im Forum allen hinlänglich bekannt war!?
Inzwischen ist das Forum von diesem User "befreit" worden, ich persönlich denke noch mehr Reaktion kann man ja seitens eines Forenbetreibers fast nicht verlangen!?[/quote6f]

Ich hatte kein Problem mit dem gesperrten User. Es geht um einen anderen Thread.
Übrigens danke, das einige es ähnlich sehen wie ich. Dachte schon mit mir ist was nicht in Ordnung. :wink:

RaMaRo
Beiträge: 611
Registriert: 27.09.2007 21:41:55

Beitrag von RaMaRo » 25.10.2011 15:41:35

[quoteb4="Nordfarmer"][quoteb4="HHColonelCatalyst"]Gast@

du meinst wahrsch. "Freches Pony", darum gings hier aber nicht.[/quoteb4]

Oder Trust Me........... :lol: kann ja sein das sie noch hier rum spukt... :shock:[/quoteb4]

Hallo,

ich sage es noch mal - auch wenn ich wie eine Platte mit Sprung klinge (wobei es sowas gar nicht mehr gibt ;-))

Es geht nicht um den einen oder anderen vielleicht "anstrengenden" Diskussionsteilnehmer. Die gibt es immer und überall. Nicht angenehm aber ist halt so.

Es geht um die MODERATION und der Umgang der Moderatoren mit ihren technischen Möglichkeiten - z.B. das Löschen und Verschieben und somit das Verändern (und manchmal Verfälschen) von Diskussionssträngen. Es geht auch darum, dass es sich offenbar nicht um Einzelfälle geht, sondern dass das es sich immer wiederholt.

Dass einer mal einen "schlechten Tag" hat, mag sein. Ich habe auch schlechte Tage - allerdings darf ich trotzdem meine Freunde, Kollegen und Mitarbeiter deswegen nicht ungestraft ungerecht behandeln, die verbal niedermachen oder denen den Mund verbieten. Und wenn ich es doch tue, dann muss ich mich auch bei denen entschuldigen - sonst habe ich bald keine Freunde, Kollegen und Mitarbeiter mehr. ;-) Aber auch mit Entschuldigungen darf man sich das nicht allzu oft erlauben. Sonst ist das Vertrauen weg. Und wenn ich als Chefin mitbekomme (ja das bin ich im wirklichen Leben ;-)), dass es in meinem Betrieb so zugeht, dann muss ich was machen. Sonst ist das Betriebsklima hin.

Aber vielleicht kommt noch was?

Gruß
Ramaro

p.s. da ich nicht mehr editieren kann, entschuldige ich mich jetzt schon für alle Schreibfehler...

Benutzeravatar
wittelsbuerger
Wittelsbuerger.de
Wittelsbuerger.de
Beiträge: 5157
Registriert: 31.10.2002 09:44:40
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von wittelsbuerger » 25.10.2011 15:59:54

Hallo,


zunächst einmal:
Das w!.com Forum war und ist seit Beginn an der Platz, an dem [bc8]jeder[/bc8] "western" reden / schreiben kann - es gibt hier keine Leitidee oder eine "politische" Linie oder Meinung, die gerne oder weniger gerne gesehen wird.
Das ist und wird so bleiben, weil wir w!.com als Plattform für [bc8]alle [/bc8] Westernreiter wahrnehmen.


Da es aber selten eine einheitliche Meinung zu einem Thema gibt, gehen Beiträge bisweilen nicht nur inhaltlich weit auseinander. Solange die Beiträge sich im Rahmen der rechtlichen und ethischen Anforderungen bewegen, gibt es keinerlei Grund für einen Moderator oder Administrator, einzugreifen.

In den anderen Fällen, z.B. weil wir von Lesern darauf aufmerksam gemacht werden, z.B. bei Beleidigungen u.ä., werden wir aktiv. Dann werden Beiträge oder Teile von Beiträgen aus dem allgemein sichtbaren Bereich entfernt und in einen geschlossenen Teil verschoben.
Explizit gelöscht werden nur Doppelposts und Verkaufsanzeigen.

Jedes Mal gibt´s eine PN oder einen Post im Forum, damit der User weiß, woran er ist. Leola hat in diesem Thread dazu bereits alles erläutert.


Die Anforderungen an die Mods und Admins sind dabei hoch - Kashmir hat sie ganz gut umrissen. Es sind Menschen, die in ihrer Freizeit das größte Forum Europas zum Thema Westernreiten mitbetreuen, mit 13.000 angemeldeten Usern und täglich 200 Beiträgen, die neu hinzukommen.

Daneben sind die Mods aber selber auch im Westernreiten zuhause, haben wie die anderen Leser hier auch ihre Erfahrungen, Werte, Meinungen.
Mit etwas Distanz betrachtet werden mir hier sicherlich alle zustimmen, dass dieser "persönliche" Input der Mods in den Beiträgen durchaus den Diskussionen förderlich ist und nicht selten diesen einen weiteren, fruchtbaren Aspekt hinzugefügt hat.
Anders gesagt: Würden sich die Mods hier aufs reine Kontrollieren und Editieren zurückziehen, würden sie einigen hier sehr fehlen.

Wenn aber hier etwas ausserhalb dieses hohen Anspruchs daneben gegangen ist, möchte ich mich bei den betroffenen Nutzern dafür entschuldigen und Besserung versprechen. Beleidigungen, wie RaMaRo schreibt, haben hier keinen Platz, ebenso wie ein Einsatz der zusätzlichen Modfunktionen ausserhalb der Probleme wie Beleidigungen etc..

Ich stelle mich aber auch jederzeit schützend vor unsere Mods, denn nach den Lesen einiger Beiträge im geschlossenen Bereich platzt Menschen mit weniger Geduld als den Mods sicherlich wesentlich schneller die Hutschnur.
Ich habe den Eindruck, daß die ein oder andere Editierung nicht ganz unerwartet von den Threaderstellern gekommen ist.





Der langen Rede Sinn:

Leola hat hier sehr gut erklärt, wann Mods als Mods aktiv werden, dem habe ich nicht hinzuzufügen. Und ich glaube, daß dieser "Jobbeschreibung" hier alle zustimmen.

Wurde ein Beitrag ohne Hinweis "gelöscht", bitte eine PN an einen Mod oder mich, ob dieser nicht nur verschoben wurde.

Gibt ein spezielles Problem mit einem Moderator, bitte eine PN an mich, damit ich diese Angelegenheit klären kann. Bislang habe ich eine PN von Su, die ich mit dem Mod geklärt habe und für gelöst hielt.



Alle anderen Klagen hätte ich gerne ebenfalls per PN, speziell:

"Es geht auch darum, dass es sich offenbar nicht um Einzelfälle geht, sondern dass das es sich immer wiederholt. "

" Es gibt keine rechte Struktur oder, auf Neudeutsch, es geht teilweise zu wie bei den Hottentotten "

"Wenn dies hier so gewollt oder gewünscht wird, dann läuft da was ganz falsch und sollte neu überdacht werden."

"Mir ist aufgefallen, dass solche Fragen hier eher unerwünscht sind."


Mir sind die Vorwürfe noch zu vage, um ernsthaft darauf ein Feedback geben zu können.


Viele Grüße,

Ekkehard
Ekkehard M. Wittelsbuerger

wittelsbuerger.com
Europas erste Adresse für Westernreiter

Leola
Moderator
Moderator
Beiträge: 17931
Registriert: 01.05.2003 00:03:03
Wohnort: Celle (Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Beitrag von Leola » 25.10.2011 16:01:19

[quote6c="eps"][quote6c="Jessy128"]Beim QP Thread musst ich auch öfters mal schlucken weil gelöscht! Nicht nur ich und ich fand die Diskussion schon sachlich! Man wird aber gleich abgestempelt als Stänkerer, nicht gut![/quote6c]

Kritisches Hinterfragen regt eine Diskussion an, deckt Hintergründe auf und erhöht somit den Informationsgehalt. Mir ist aufgefallen, dass solche Fragen hier eher unerwünscht sind.[/quote6c]

Den "Schuh" zieh ich mir an (und das auch ohne Probleme).
Und erkläre es auch gerne noch mal:

Im "QP-Thread" (= Quarter Pony Thema, unter "andere Rassen"). Wurde und wird immer wieder und teilweise immer wieder vondenselben Leuten, nachgefragt, wie da denn nun registriert, wird, nach welchen Kriterien, unter welchen Bedingungen, wieso dann da "Quarter" in Namen drin steht, wenn doch aber gar nicht zwingend "Quarter" im Papier sein muss, dass es ja dann eben doch nur "Sch... Mixe" sind, etc. pp.
Und dies ging in der Vergangenheit leider auch teilweise schon echt weit in Richtung Beschimpfungen, Beleidigungen, etc.
Als es eben genau da war, hatte ich (nach Vorwarnungen) einiges rausgelöscht und das alte Thema geschlössen.

Nach einer Weile -als sich alles wieder ein wenig beruhigt hat- hab ich dann auf Bitten einiger QP-Freunde, das Thema eben neu wieder eröffnet (in der Hoffnung, dass der alte Müll nach und nach vergessen wird...). Hab aber auch im "Eröffnungsbeitrag" gleich gesagt, dass ich es löschen werde, wenn das wieder losgeht. Weil ich einfach keine Lust habe, irgendwann wieder vor einem Thema mit 95 Seiten und damit zig-Beiträgen zu versuchen, was herauszuteilen (weil ich eben lieber wirklich die "unnötigen Beiträge rausschiebe und in Banned Threads packe" als sie einfach zu löschen). Das klappte nämlich leider vom Volumen her mit keinem meiner drei Rechner (um es zu erklären: für ein Teilen des Threads wird mir dann auf einer einzigen Seite alle Beiträge dieses Themas inkl. aller Fotos, etc. dargestellt. Dann klicke ich die an, die ich heraustrennen will und teile damit das Thema... Und das war für unsere normalen Rechner zu Hause und den im Büro leider imme rzu viel - da hängten die sich auf!).

Und ja: deswegen bin ich da evtl. grad auch etwas rigoroser, es herauszunehmen, wenn es wieder in Richtung "reines Gestänker" los geht.
Aber das betrifft bei mir jetzt nur dieses eine Thema und auch da habe ich es eben reingeschrieben und den Rest stehen gelassen...
Und auch jetzt grad geht es dort durchaus wieder um die Diskussion Registrierung und Co - aber eben sachlich. Und nicht nur von bestimmten Leuten nur das typische "Draufrumgehacke"... Solche Leute (die von QPs nichts halten) sollten eben einfach aus dem Thema raus bleiben und denen, die an QPs ihren Spaß haben, ihren Spaß lassen. Dieser Wunsch ist doch auch nur legitim, oder?!
(Was nicht heißt, dass ich dort immer einfach jede kritische Stimme löschen würde!! ;-) Nein. Nur wenn es eben in reines "Gehetze und Gestänkere" abdriftet... Ihr wißt schon, was ich damit meine! ;-))
Sehr schicker 4jähriger Painthengst von Arc Playsophie aus einer mult. Futurity Champion Stute & NRHA Fut. Finalistin for sale! More Infos: http://www.ranchhorsepanzer.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Su
Beiträge: 574
Registriert: 07.03.2006 15:55:42
Wohnort: Westfalen
Kontaktdaten:

Beitrag von Su » 25.10.2011 16:15:28

[quote85="wittelsbuerger"]
Gibt ein spezielles Problem mit einem Moderator, bitte eine PN an mich, damit ich diese Angelegenheit klären kann. Bislang habe ich eine PN von Su, die ich mit dem Mod geklärt habe und für gelöst hielt.
[/quote85]

Hallo,
danke erstmal für das ausführliche Statement. Teilweise sicherlich nachvollziehbar.

Zu meiner Sache, ich habe leider bisher keinerlei Reaktion auf meine pn bekommen oder eine Erklärung für das Verhalten des Moderators. Auch auf die Bitte mir die gelöschten/verschobenen Beiträge per Email zu senden habe ich keine Reaktion bekommen. Aber, von meiner Seite "Schwamm drüber", auch wenn ich dadurch absolut gehemmt bin locker in diesem Forum zu schreiben. Denn derart grundlos bloss gestellt und abgewatscht worden von einem Moderator bin ich noch nie. :evil:

Gruß Susanne

Yuma
Beiträge: 143
Registriert: 13.08.2009 07:04:33
Wohnort: Oberhausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Yuma » 25.10.2011 16:30:45

Hallo Ekke,

erstmal Danke für Dein Statement und ich finde es gut das Du Dich vor Deine Mods stellst. Das begrüße ich sehr.

[quote29="wittelsbuerger"]Hallo,
Jedes Mal gibt´s eine PN oder einen Post im Forum, damit der User weiß, woran er ist. Leola hat in diesem Thread dazu bereits alles erläutert.
[/quote29]

Ich habe noch nie eine PN von einem Mod bekommen. Und mir ist es auch völlig egal ob ein Beitrag gelöscht oder verschoben wurde. Ich komme in beiden Fällen nicht an [b29]meine[/b29] Beiträge heran.

Ich werde Dir gerne auch eine PN schreiben, obwohl ich das viel lieber hier weiter ausdiskutieren würde.

LG, Ulrike

eps
World Champion
Beiträge: 6591
Registriert: 07.12.2006 18:55:28

Beitrag von eps » 25.10.2011 16:31:34

@ Leola

Das ist aber hier nicht das Thema, denn wie schon von anderer Seite wiederholt geschrieben wurde, geht es hier um die Art und Weise der Moderation in sachlich, aber kontrovers geführten Themen.

Wie auch von anderer Seite schon mehrfach geschrieben, war gerade der 'QP fred' ein solcher!
Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal



Bild

Leola
Moderator
Moderator
Beiträge: 17931
Registriert: 01.05.2003 00:03:03
Wohnort: Celle (Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Beitrag von Leola » 25.10.2011 16:34:39

@Gast-Miela:
Mal ganz ehrlich: Wie willst du es denn sonst handhaben?

Thema einfach sperren und verschieben und nach mir die Sinnflut?
Ist doch auch nicht richtig. Sprich: wäre denen gegenüber, die sich darüber (egal welches Thema nun) austauschen möchten, nicht fair.

Mal andersrum (ich immer mit meinen Beispielen):
Ich mag Tinker/Irish Cob (oder wie man sie nun auch immer nennen mag) nicht. Und zwar wirklich so absolut überhaupt nicht. Weder optisch, noch vom Charakter, noch von den Reiteigenschaften, ... oh halt... evtl. doch in einem Punkt: sie sollen gut schmecken, oder? (Was ich selbst jetzt aber nicht aus eigener Erfahrung weiß, sondern nur mal gehört habe...).
Wenn ich nun also als "Anti-Tinker-Mensch" mit meiner "Anti-Tinker-Einstellung" in den Thread gehe "Tinker-Power", wo sich ja die Tinker-Freunde tummeln, nur um da immer wieder dazwischen zu posten "Tinker eignen sich doch nur für eines: zum Essen!!!" - und bei der daraus folgenden "Diskussion" dann auch noch immer und immer wieder Öl ins Feuer schütten würde mit entsprechenden Beiträgen... Dann störe ich das Thema dort nur. Denn eigentlich habe ich nach wie vor weder ein Interesse an Tinkern noch kann ich zu deren eigentlichen Diskussionen dort tatsächlich konstruktiv was beitragen.
Also wäre es auch nur fair, wenn ein Mod. dort eben meine "Stänker-Beiträge" löscht.
Um eben denen, die sich an den Tinkern erfreuen, ihren Spaß zu lassen.

Wenn mich die Tinker wirklich nicht interessieren - dann zwingt mich doch auch niemand, das Thema "Tinker-Power" zu lesen! Fertig! Schon haben beide Seiten ihre Ruh!

Und was ich evtl. "zu meiner Verteidigung" bzgl. des alten Threads noch mal sagen möchte: ich würde dort auch als Mod mehr als einmal drum gebeten, das Gehetze (denn es war eben leider von einigen Leuten wirklich nichts anderes) rauszuschneiden oder es eben zu schließen!
Mit anderen Worten: Ja, da haben die QP-Gegner den QP-Freunden schon einiges an Spaß und Freude genommen. Weil es eben von einer sachlichen Diskussion abdriftete in reines Draufrumhacken.
Und ich denke nach wie vor, dass es dann durchaus legitim ist, eben denen, die nur ihren Spaß an eben diesen Tieren haben möchten, genau dies zu ermöglichen.

Soll so ein Forum nicht auch dafür da sein?
Nicht nur Meinungsaustausch und Hilfestellung sondern eben auch "seine Freude an diesen Dingen zu teilen"?
Oder soll es im Gegensatz dazu eher dazu da sein, anderen ihre Freude an diesen Dingen kaputt zu machen?? DAS kann es ja wohl nicht sein, oder?!!

Wie gesagt: dabei geht es jetzt nicht um reine sachliche Diskussion zu einem Thema, sondern um die zwölfndröfzigste Wiederholung eines reinen Draufrumhackens!!
Sehr schicker 4jähriger Painthengst von Arc Playsophie aus einer mult. Futurity Champion Stute & NRHA Fut. Finalistin for sale! More Infos: http://www.ranchhorsepanzer.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Leola
Moderator
Moderator
Beiträge: 17931
Registriert: 01.05.2003 00:03:03
Wohnort: Celle (Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Beitrag von Leola » 25.10.2011 16:44:16

@eps:

Ich hab das schon verstanden ansonsten. Ich hatte das nur aufgegriffen, weil es eben auch angesprochen wurde.

Dass es ursprünglich nicht ums QP-Thread ging, ist mir schon klar.
(Und PS zum QP-Thread, also zum alten Thema: das wurde nicht gelöscht oder verschoben, sondern letztlich einfach nur zu gemacht!! Und im neuen Thread ist sogar im ersten Beitrag ein Link zum alten Thema. - damit es nicht vollends verschwindet, aber hoffentlich eben in Zukunft sachlich und freundlich! bleibt...)

Zu dem Thread, wegen dem hier jetzt dieses Fragethema eröffnet wurde, kann ich nichts beitragen - ich war das WE über auf ner Messe...
Kann mir aber vorstellen, worum es ging...

Vielleicht noch mal zur "Mod-Arbeit" allgemein: Mir wurde irgendwann auch schon mal "vorgeworfen", ich dürfte als Mod keine eigene Meinung haben, bzw. diese kontrovers vertreten. Sehe ich anders. Auch die Mods sind in erster Linie nur User... ;-)
Ich bemühe mich aber inzwischen immer, es dann kenntlich zu machen, wenn ich mal als Moderator was sage (also z.B. *Moderatorenmodusaus* oder so).
MEISTENS sind ja eigentlich auch nur kurze Ermahnungen nowendig.
Oder anders gesagt: bei den meisten Usern ist es ausreichend, wenn man mal kurz darauf hinweist, dass doch bitte der Ton gewahrt werden soll. Bei einigen leider nicht - und ganz ehrlich: die kennt man mit der Zeit als Moderator auch schon sehr genau!
Und verdreht manchmal vielleicht auch schon die Augen, wenn man sieht "XY" hat da wieder was zu einem "heißen Thema" geschrieben - manchmal sogar schon bevor man gelesen hat, was XY geschrieben hat.
Ein Beispiel, welches ja schon genannt wurde (und inzwischen ja auch erledigt ist): Freches Pony bei bestimmten Themen...
;-)

Auch Moderatoren sind nur User.
Und
Auch Moderatoren sind nur Menschen!
Sehr schicker 4jähriger Painthengst von Arc Playsophie aus einer mult. Futurity Champion Stute & NRHA Fut. Finalistin for sale! More Infos: http://www.ranchhorsepanzer.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
HHColonelCatalyst
World Champion
Beiträge: 2155
Registriert: 11.01.2008 14:05:08
Wohnort: NRW

Beitrag von HHColonelCatalyst » 25.10.2011 16:49:40

Leola@

zum QP-Thread: ich hatte damals kurz vorm Schliessen was dazu geschrieben. Ich fand eher die Art und Weise, wie dort diskutiert wurde, wie man sich auch innerhalb der QP-Freunde gegenseitig blöd angemacht hat, ziemlich unerträglich.

Klar, muss ich nicht lesen, mache ich aber dennoch manchmal.

Teile der User, die sich da geäussert haben, haben sich da selbst nicht unbedingt Freunde oder Sympathien eingehandelt. Förderlich für das Ansehen der QP-Zucht war dieser unglaubliche Thread wirklich nicht. Und hiermit meine ich eben einige der Pro-QP-Leute, die auf kritische Nachfragen immer - nach dem Motto - "lasst uns doch unsere Ponies" reagiert haben - oder sich gegenseitig angemacht haben. Für mich war das echte Anti-Werbung.

Benutzeravatar
Anderl
World Champion
Beiträge: 2262
Registriert: 29.12.2008 21:16:40

Beitrag von Anderl » 25.10.2011 16:57:02

[quote0a="Su"][quote0a="Anonymous"]@Su
wenn ichs richtig in Erinnerung habe, hast du ja damals dieses "Problem" mit einem User gehabt, der hier im Forum allen hinlänglich bekannt war!?
Inzwischen ist das Forum von diesem User "befreit" worden, ich persönlich denke noch mehr Reaktion kann man ja seitens eines Forenbetreibers fast nicht verlangen!?[/quote0a]

Ich hatte kein Problem mit dem gesperrten User. Es geht um einen anderen Thread.
Übrigens danke, das einige es ähnlich sehen wie ich. Dachte schon mit mir ist was nicht in Ordnung. :wink:[/quote0a]

Ich habe das damals auch so gesehen und war fassunglos über die Art und Weise wie dort von einem Mod eingegriffen wurde.

Leola
Moderator
Moderator
Beiträge: 17931
Registriert: 01.05.2003 00:03:03
Wohnort: Celle (Niedersachsen)
Kontaktdaten:

Beitrag von Leola » 25.10.2011 16:59:05

@HH:
Du, ich hab da auch meinen Kleinkrieg mit der Frau T (Go Männele Go), den ich dann ja auch mit ihr weiter (eMail) ausgetragen habe und was im Endergebnis vielleicht auch einiges geklärt hat, etc. Und weshalb ich im gegenseitigen Einverständnis mit ihr, dann auch genau diesen Kleinkrieg zwischen ihr und mir wieder rausgelöscht habe (jeder darf seine eigenen Thread inhaltlich ja löschen! Das kann normalerweise ja jeder User bei sich selbst eben über "edit"!).
Das hatte also letztlich noch nicht mal was mit "Moderatoren-Befugnisse" zu tun...

Und diese sture Verteidigungshaltung von wegen "lasst uns doch unsere Ponys" und so: genau das versuchte ich mit meinem "Tinker-Beispiel" zu verdeutlichen.
Ist es nicht ganz normal, wenn ein und dieselben Leute immer und immer wieder einfach nur dazu in ein Thema reinschneien, um mal eben rechts - links eins zu verteilen und gut?! Ist es da nicht nachvollziehbar, dass man dann irgendwann eben so reagiert?
Ich finde schon!

Auf die vormals sachlichen Fragen, gab es vormals mehr als einmal eine entsprechende sachliche und teilweise auch ausführliche Antwort!
Es gibt halt Sachen, da kann man jemanden von einer anderen Meinung überzeugen (evtl. z.B. bei "artgerechter Haltung"?), es gibt aber auch Sachen, da kann man eben die Meinung anderer nicht ändern (ich werde nunmal nie ein Tinker-Fan werden! Ist einfach so!).
Und dann gibt es natürlich auch Menschen, die sich auch nicht überzeugen lassen wollen - z.B. auch nicht, dass "24 Stunden Boxenhaltung für ein Pferd nicht-artgerecht ist"!
Und es gibt Leute, die akzeptieren, dass andere ihre Meinung nicht ändern wollen und lassen irhen Spaß an Tinkern dann eben ;-)
Und es gibt solche, die auch zum zwölfndrölfzigsten Mal reinschneien, um noch mal drauf rum zu hacken, "dass sie aber eben nichts davon halten, dass man Qps/Tinker züchtet!"
Sehr schicker 4jähriger Painthengst von Arc Playsophie aus einer mult. Futurity Champion Stute & NRHA Fut. Finalistin for sale! More Infos: http://www.ranchhorsepanzer.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Anderl
World Champion
Beiträge: 2262
Registriert: 29.12.2008 21:16:40

Beitrag von Anderl » 25.10.2011 17:03:19

[quote04="Leola"]@Gast-Miela:
Mal ganz ehrlich: Wie willst du es denn sonst handhaben?

Thema einfach sperren und verschieben und nach mir die Sinnflut?
Ist doch auch nicht richtig. Sprich: wäre denen gegenüber, die sich darüber (egal welches Thema nun) austauschen möchten, nicht fair.

Mal andersrum (ich immer mit meinen Beispielen):
Ich mag Tinker/Irish Cob (oder wie man sie nun auch immer nennen mag) nicht. Und zwar wirklich so absolut überhaupt nicht. Weder optisch, noch vom Charakter, noch von den Reiteigenschaften, ... oh halt... evtl. doch in einem Punkt: sie sollen gut schmecken, oder? (Was ich selbst jetzt aber nicht aus eigener Erfahrung weiß, sondern nur mal gehört habe...).
Wenn ich nun also als "Anti-Tinker-Mensch" mit meiner "Anti-Tinker-Einstellung" in den Thread gehe "Tinker-Power", wo sich ja die Tinker-Freunde tummeln, nur um da immer wieder dazwischen zu posten "Tinker eignen sich doch nur für eines: zum Essen!!!" - und bei der daraus folgenden "Diskussion" dann auch noch immer und immer wieder Öl ins Feuer schütten würde mit entsprechenden Beiträgen... Dann störe ich das Thema dort nur. Denn eigentlich habe ich nach wie vor weder ein Interesse an Tinkern noch kann ich zu deren eigentlichen Diskussionen dort tatsächlich konstruktiv was beitragen.
Also wäre es auch nur fair, wenn ein Mod. dort eben meine "Stänker-Beiträge" löscht.
Um eben denen, die sich an den Tinkern erfreuen, ihren Spaß zu lassen.

Wenn mich die Tinker wirklich nicht interessieren - dann zwingt mich doch auch niemand, das Thema "Tinker-Power" zu lesen! Fertig! Schon haben beide Seiten ihre Ruh!

Und was ich evtl. "zu meiner Verteidigung" bzgl. des alten Threads noch mal sagen möchte: ich würde dort auch als Mod mehr als einmal drum gebeten, das Gehetze (denn es war eben leider von einigen Leuten wirklich nichts anderes) rauszuschneiden oder es eben zu schließen!
Mit anderen Worten: Ja, da haben die QP-Gegner den QP-Freunden schon einiges an Spaß und Freude genommen. Weil es eben von einer sachlichen Diskussion abdriftete in reines Draufrumhacken.
Und ich denke nach wie vor, dass es dann durchaus legitim ist, eben denen, die nur ihren Spaß an eben diesen Tieren haben möchten, genau dies zu ermöglichen.

Soll so ein Forum nicht auch dafür da sein?
Nicht nur Meinungsaustausch und Hilfestellung sondern eben auch "seine Freude an diesen Dingen zu teilen"?
Oder soll es im Gegensatz dazu eher dazu da sein, anderen ihre Freude an diesen Dingen kaputt zu machen?? DAS kann es ja wohl nicht sein, oder?!!

Wie gesagt: dabei geht es jetzt nicht um reine sachliche Diskussion zu einem Thema, sondern um die zwölfndröfzigste Wiederholung eines reinen Draufrumhackens!![/quote04]

Leola, du vergleichst schon wieder Äpfel mit Birnen. Abgesehen davon das es Tinker in vielen verschiedenen Formen, Farben und mit unterschiedlichen Persönlichkeiten gibt (ich mag die Puscheltiere einfach) gibt, haben die Kritiker der QP nie gesagt, das QP nur gut zum Essen sind. Ganz im Gegenteil. Wir haben oft gesagt, das es nette und hübsche Ponies sind, aber das der Ausdruck QP ja eher eine Mogelpackung ist, wenn nicht mal Quarter mit drin sein muss, bzw auch Ponies mit unbekannter Abstammung aufgenommen werden. Niemand hat persönlich angegriffen oder beleidigt. Warst du nicht gerade selber erstaunt, das über die Breeding Stock Regelung Ponies bzw. Pferde mit Übermass eingetragen werden können.
Sogar andere Halter und Züchter von Quarterponies haben gesagt, das nicht persönlich angegriffen wurde.

Gesperrt

Zurück zu „Fragen zum Forum“